Fahrwerkfrage..

Achsen, Federn, Stoßdämpfer, Bremsen
Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Fahrwerkfrage..

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 20.04.2010, 16:45

Hi,

bei meinem Plus ist mittlerweile das Fahrwerk ausgeleiert.
Ich möchte gerne ein Komplettfahrwerk verbauen, weiß aber leide rnicht, wo ich das am besten kaufen kann. Im Zubehör gibt es ja so gut wie garnichts.
Wie sieht es mit Querlenkern und Streben usw. aus. Muss ich die bei Audi direkt kaufen, oder kennt jemand von euch einen Zulieferer.

Hat eventuell jemand eine Teileliste vom Fahrwerk, denn ich muss nach mittlerweile 356tkm sowieso alles neu machen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG Sam

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 20.04.2010, 17:54

Warum schreibst Du das in der Club Lounge? An dem Thema ist ja eigentlich nichts geheimes, oder?
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

Benutzeravatar
Jens Heeren
Owners Club
Beiträge: 637
Registriert: 15.08.2007, 22:40
Wohnort: Ostfriesland

Ungelesener Beitragvon Jens Heeren » 20.04.2010, 17:57

Wenn Du alles neu machst, dann schau doch mal ob es ein Gewindefahrwerk oder eine Federn- Dämpferkombi werden soll.
Hierzu wirst Du mit der Suchfunktion sicherlich einiges finden.
Im Übrigen sind die meisten Fahrwerksteile aus der S6 Großserie also auch im Zubehör erhältlich.
Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
Man kann ein Auto nicht wie einen Menschen behandeln,ein Auto braucht Liebe!
.

andree
Owners Club
Beiträge: 467
Registriert: 24.11.2007, 23:26
Wohnort: Bad Harzburg-Harz Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon andree » 21.04.2010, 08:59

Die Thematik wurde schon häufiger hier im Forum angerissen.Jens hat recht,die Auswahl ist vielfältig und eine Frage des Geldbeutels und verwendungszweck des Boliden. Mehr Sportwagen oder Familienexpress.
Harzgruss Andree

Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 22.04.2010, 22:26

Hi, sorry, dass ich in der falschen Rubrik gepostet habe.

Der Audi soll nur als Sommer- und Langstreckenfahrzeug verwendet werden. Also, von der CH aus nach DE (600 km) und wieder zurück. Sonst eigentlich garnicht. Deswegen brauche ich da euren Rat, was ich am besten verbaue und, welches Fahrwerk am sinnigsten ist.

Mit dem Audi fahre eigentlich nur ich und nehme max. 1 Person mit. Groß beladen wird er auch nicht. Also muss es kein "Familienfahrwerk" sein. Auf der BAB möchte ich aber auch nicht als heftige Schläge haben, wo man meint, dass die Kiste kaputt geht.

Ich schau auch noch mal in der SuFu. Danke, für eure Hilfe!

Gruß Sam

andree
Owners Club
Beiträge: 467
Registriert: 24.11.2007, 23:26
Wohnort: Bad Harzburg-Harz Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon andree » 23.04.2010, 09:19

Sodann empfehle ich aus eigener Erfahrung original Feder und-oder Dämpfer. Mein Fahrwerk wurde vom Vorbesitzer tiefer und strammer via H&R Federn gestellt-Ergebnis für Langstrecke und schlechte Strassenzustände ein wenig zu unkomfortabel.
Harzgruss Andree

Benutzeravatar
Sven Finkemeyer
Administrator
Beiträge: 294
Registriert: 04.09.2006, 21:53
Wohnort: Hiddenhausen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Sven Finkemeyer » 23.04.2010, 11:00

Für alltägliche, follte Gangart ist man mit dem Serienfahrwerk wirklich gut bedient. Nur ein wenig stelzbeinig sieht er damit aus.
Neben dem unkomfortablen, wie andree schon meinte, ist das härtere Fahrwerk auch nicht immer der Traktion zuträglich.
Interessant wären vermutlich auch die Koni FSD nur gibt es die für unseren nicht.

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 23.04.2010, 12:07

Sven Finkemeyer hat geschrieben:Für alltägliche, flotte Gangart ist man mit dem Serienfahrwerk wirklich gut bedient. Nur ein wenig stelzbeinig sieht er damit aus.


Das sehe ich zu 100% genauso. Für die Langstrecke auf der Autobahn ist das original Fahrwerk optimal, es könnte aus rein optischen Gesichtsgründen halt 20mm tiefer sein...
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

Markus
Ex-Owner
Beiträge: 154
Registriert: 24.02.2009, 20:02
Wohnort: Schwanewede
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Markus » 23.04.2010, 17:15

Ich habe Bilstein B8 Sprint Dämpfer mit H&R Federn bei mir drin. Dis dato bin ich voll zufrieden damit. Nicht zu hart und nicht zu weich.

Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 23.04.2010, 22:33

Hi, eigentlich finde ich das originale Fahrwerk sehr gut! Es sollte ja ungefähr das gleiche sein, wie bei dem "normalen" S6.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die 19" Felgen auf dem Serienfahrwerk gut aussehen, bzw. wie ihr schon gesagt habt, er wie "ein Storch im Salat steht".

Mal schauen, vllt. finde ich ja morgen mal was feines.

Danke schonmal für eure Hilfe!

Benutzeravatar
Rainer Langer
Owners Club
Beiträge: 368
Registriert: 27.07.2004, 16:32
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

Domlager zum Tieferlegen...

Ungelesener Beitragvon Rainer Langer » 25.04.2010, 10:41

Hi Zusammen,
ich hatte mal in Bottrop zu tun und bin auf dem Heimweg mal raus zu D&W gefahren. (besser als im Nachmittagsstau)

Dort gab es Domlager, auch für den V8 und C4, die die Federbeine einfach ? 20mm tiefer in die Karosse eintauchen lassen. Sie sahen zu allem überfuss auch noch stabil aus.
Vielleicht bekommt men den Plus ja so ein paar mm runter ohne dass man das Fahrwerk mit groß verändert.

Persönlich finde ich, dass der Plus nur vorne zu hoch sitzt. Hinten ist es eigendlich perfekt.

Gruss, Rainer
1. Never change a running system.
2. Never run a changing system.
3. Change a never running system.

Benutzeravatar
Rainer Langer
Owners Club
Beiträge: 368
Registriert: 27.07.2004, 16:32
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

S6 vs S6plus Fahrwerk

Ungelesener Beitragvon Rainer Langer » 25.04.2010, 10:48

Hallo Samuel,
das normale S6 Fahrwerk ist nochmal 15mm höher als das plus Fahrwerk.
Das Plus entspricht dem Sportfahrwerk, das es auch für den S6 gab. (hatte ich)

Ach ja, meinem Vorgänger hat H&R Federn (40/40) eingebaut. Ich finde es sieht immer ein bischen so aus, als wäre er hinten stark beladen.
Optimal wäre eine Kombi aus beiden.

Fahrtechnisch kann ich nicht meckern, vergleich hab ich keinen mehr und der nicht plus ist zulange her.

Gruss, Rainer
Zuletzt geändert von Rainer Langer am 26.04.2010, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
1. Never change a running system.

2. Never run a changing system.

3. Change a never running system.

Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 25.04.2010, 14:19

Hallo,

ich habe gerade mal bei mir im Fahrzeugschein geschaut, dort steht unter anderem: 13H: FZ-Tiefer Leg. ca. 30mm, M. H+R Federn 29771, VA 16mm DDM, 5,75 WDG., HA 13,5mm DDM, ...

Also gehe ich mal davon aus, dass er eine Kombi aus H+R Federn und originalen Stossdämpfern verbaut hat.

Wenn ich diese Kombi wähle, sollte der Stossdämpfer dann eine verkürzte Lebensdauer haben?

Damals, vor 3 oder 4 Jahren war die Tiefe des Wagens super, für mich sah es optisch mit den 19" Felgen super aus und ich meine mich zu erinnern, dass er auch nicht zu hart war.

Gruß Sam


Zurück zu „Fahrwerk“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron