Bremse nach Stand kaputt??

Achsen, Federn, Stoßdämpfer, Bremsen
Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Bremse nach Stand kaputt??

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 28.06.2010, 19:58

Hi,

ich habe ein Problem mit dem normalen S6 und möchte nicht, dass es bei dem Plus auch passiert.

Also, ich habe den S6 auf dem Parkplatz für ca. 2 Wochen abgestellt. Nach diesen 2 Wochen wollte ich ihn nochmal bewegen und musste leider feststellen, dass die Bremsen ziemlich angerostet waren.

Ich dachte, dass sei normal, weil es ja Stahl ist. Nun gut. Ich bin trotzdem gefahren, weil ich dachte, dass es sich beibremst, hat es auch. Dennoch hat es, wo die Beläge an der Scheibe anliegen, mehr gegammelt, als ich gedacht habe.

Das momentane Bremsgefühl, nach ca. 600-700km ist, als ob die Bremse einen schlag bzw. eine Unwucht hat. Mittig der Scheibe habe ich auch einen kleineren "Strich". Wo die Beläge damals auf der Scheibe auflagen ist noch eine kleine Umrandung, diese ist aber weniger geworden.

Die letzten 200 KM hat sich am Bremsverhalten nichts mehr geändert.

Es wirkt sich aus, dass ich z.B. auf der Autobahn beim bremsen ein Lenkradschlaggern habe. Wenn ich den wagen in "D" rollen lasse und die Bremse leicht antippe, merke ich, dass er bei einem kurzen Stück mehr verzögert als auf dem Rest.

Die Bremsen sind so gut wie neu, deswegen wollte ich nachfragen, ob sich das weiter beibremst, oder ob ich die sofort wechseln muss?!

Jetzt habe ich den Plus am Parkplatz stehen, da ich den normalen momentan fahre. Dem seine Bremsen sind auch leicht angerostet, aber bei weitem nicht wie bei dem s6.

Wäre schöbn, wenn ihr mir helfen könnt!

Vielen Dank!
Lieben Gruß, Sam

Markus
Ex-Owner
Beiträge: 154
Registriert: 24.02.2009, 20:02
Wohnort: Schwanewede
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Markus » 29.06.2010, 06:20

Kann schonmal passieren und wenn es nach 700 km nicht besser geworden ist, mußt du was machen.

Ich würde die Scheiben "planen" lassen. Habe mit dem "Planen" schon sehr gute Ergebnisse gehabt und es ist billiger als neue Scheiben kaufen. Die Scheiben brauchen dann noch nicht mal ausgebaut werden, vorraus gesetzt man hat die Maschine dazu. Unsere Maschine ist NISSAN Spezial Werkzeug :lol:

Samuel Flick
Owners Club
Beiträge: 122
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Ungelesener Beitragvon Samuel Flick » 29.06.2010, 14:43

Danke für deine Antwort. Das wäre echt schade, wenn die Scheibe jetzt kapuut wäre. Was meinst du, wenn ich auf der BAB eine starke Bremsung mache (natürlich abends und ihne Hintermänner ;-) ).

Sonst muss ich die wirklich planen lassen oder halt neu machen. Hmm.... das nervt.

Gruß Sam

Guido
PLUS Interessierter
Beiträge: 370
Registriert: 04.10.2004, 12:31
Wohnort: nähe München

Ungelesener Beitragvon Guido » 08.07.2010, 14:06

Genau dieses Problem hatte bzw. habe ich an einem S6 C4 auch. Dessen Besitzer hatte ihn vor Monaten in den Carport gestellt. Wie ich den Saubär kenne hat er bei der letzten Fahrt vor dem abstellen das Auto nicht trockengebremst.

Resultat war dass die Beläge auf den Scheiben festgerostet sind, und nach dem losfahren die Bremse derart Krach machte, dass selbst unempfindliche Leute dabei Angst bekommen haben.

Bist alle Rostnarben aus den Scheiben rausgebremst sind, dauert es recht lange, selbst nach mehrfachen intensiven Freibrems-Orgien ist noch nicht alles i. O.

Unterstützen könnte man es, wenn man die Reibflächen der Scheiben mit einer Flex und Papierscheibe (!) gleichmässig abzieht, und dabei ggf. auch die Grate innen und aussen entfernt.

Man darf sich dabei nicht verleiten lassen, die in Form der Bremsklotzumrisse vorhandenen Narben (Ursache: Korossion + evtl. Materialübertragung) punktuell rauszuschleifen.

Optimal ist es, wenn man die Bremsscheibe am Auto in Rotation bringt, und so ähnlich wie auf einer Drehbank abschleifen kann.

Das Abdrehenlassen der Scheiben ist eine Kostenfrage. Beim Abdrehen am Fahrzeug zweifle ich an der Präzision, auch wenn das in vielen Fällen wohl gut funktioniert.

G.
Verkaufe: 1 orig. C4 Xenonscheinwerfer re. neu + orig. S6 Plus 3-Speichen Lenkrad mit Airbag (gebr., gt. Zust.) + S6 Plus Avant Heckklappe nogaroblau + neues (AT) 6-Gg. Getriebe (CMG Übersetzung). + für diverse Audis Serien- u. Sportbremsklötze.

Benutzeravatar
Joe Klugmann
PLUS Interessierter
Beiträge: 604
Registriert: 25.01.2004, 15:59
Wohnort: Freudenberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Joe Klugmann » 08.07.2010, 20:59

In F-Berg gibts ne KFZ Werkstatt die Abdrehen kann, schreib mir ne PN dann sag ich dir wo. :)
Mit freundlichen Grüßen
Yours sincerely
Veuillez agréer mes salutations distinguées

Joe Klugmann
Bild


Zurück zu „Fahrwerk“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron