H&R Feder gebrochen !

Achsen, Federn, Stoßdämpfer, Bremsen
Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 04.02.2012, 17:19

Hallo,

so ein Ärger,
bin heute in den Plus gestiegen und wollte schnell zum Kunden,
ein komisches, schleifendes Geräusch von hinten....dachte zuerst die Bremssättel sind dicht.
Dann doch mal in die Werkstatt (Freund von meiner Schwägerin) um zu schauen. :shock: hinten rechts die Feder (H&R) gebrochen!
Nach 34.000 km Wegstrecke :x :x

Werde am Montag mal mit H&R telefonieren.
Ist zwar schon 2006 verbaut worden, aber halt erst 34.000 km damit gefahren. Sollte ja eigentlich nicht passieren.

So ein Ärger.... :cry: :cry: :cry:
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild

Benutzeravatar
Thomas Müller
Owners Club
Beiträge: 124
Registriert: 12.11.2010, 16:51
Wohnort: Hamweddel

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Thomas Müller » 04.02.2012, 17:51

Hi,
man liest hier so oft von Problemen am Fahrwerk.
Bei meinen V8´s fahre ich KAW und habe noch nie eine gebrochene Feder gehabt und das nun schon wesentlich länger,als 6 Jahre.
Mein Plus hat Eibachfedern,aber die sind erst zwei Jahre alt,da gibts noch keine Erfahrungswerte,außerdem wurde sie nachträglich nochmal gepresst,....verkürzt vielleicht auch die Lebensdauer !?

Ich fürchte H&R wird sich wegen der 6 Jahre aus der Verpflichtung winden !

Gruß Thomas
Audi V8 4,2 Lang, Audi V8 4,2 5-Gang DTM-Umbau,05er VW T5 2,5TDI 128KW,81er Jetta I GLS,02er Audi A8 W12

Benutzeravatar
C. Schulte
Owners Club
Beiträge: 88
Registriert: 11.07.2010, 13:40
Wohnort: Wissen

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon C. Schulte » 04.02.2012, 17:54

Die H&R-Federn haben ja so ne durchsichtige Kunstoffummantelung auf ca einer Windung. Ich denke mal, die Feder ist genau dort gebrochen.

Kommt immer wieder vor. Im V8-Forum ist so was immer wieder ein Thema.
Kommt daher, dass sich zwischen Feder und Ummantelung Wasser sammelt und die Feder dann korrodiert und irgendwann bricht.

So weit ich weiß, solltest Du die Federn ohne Probleme ersetzt bekommen.
Alles wird gut!

Audi V8 4,2 Bj. 11/93
Quattro S6 Plus Bj. 08/96

Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 04.02.2012, 19:05

Thomas Müller hat geschrieben:Hi,
man liest hier so oft von Problemen am Fahrwerk.
Bei meinen V8´s fahre ich KAW und habe noch nie eine gebrochene Feder gehabt und das nun schon wesentlich länger,als 6 Jahre.
Mein Plus hat Eibachfedern,aber die sind erst zwei Jahre alt,da gibts noch keine Erfahrungswerte,außerdem wurde sie nachträglich nochmal gepresst,....verkürzt vielleicht auch die Lebensdauer !?

Ich fürchte H&R wird sich wegen der 6 Jahre aus der Verpflichtung winden !

Gruß Thomas


Hi,
ich hatte auch no nie Probleme mit H&R Federn.
Bis heute 5 Wagen mit Federn bzw. Fahrwerken von H&R verbaut. Immer 150.000 - 200.000 km Laufleistung.
Aktuell meinen 4F Avant auch schon seit 125.000 km ohne Probleme.

Der Plus ist nicht mehr Fahrbar momentan. Auf der Rückfahrt von der Werkstatt hat noch einmal einen Schlag gegeben und nun schleift es brutalst :?
Waren aber nur 500Meter Wegstrecke.

Habe nun eine schicke Mail an H&R verfasst. Werde aber auch am Montag da anrufen.
Ich kann ja alles mit Belegen beweisen.
Grüße
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild

Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 04.02.2012, 19:10

C. Schulte hat geschrieben:Die H&R-Federn haben ja so ne durchsichtige Kunstoffummantelung auf ca einer Windung. Ich denke mal, die Feder ist genau dort gebrochen.

Kommt immer wieder vor. Im V8-Forum ist so was immer wieder ein Thema.
Kommt daher, dass sich zwischen Feder und Ummantelung Wasser sammelt und die Feder dann korrodiert und irgendwann bricht.

So weit ich weiß, solltest Du die Federn ohne Probleme ersetzt bekommen.


Hm, dass klingt ja recht vielversprechend.
Gibt es zufällig etwas schriftlich oder so.......das ich ggf. darauf hinweisen kann.
Also ich meine, dass ich H&R sagen kann "in diesem Fall wurde auch ausgetauscht...." oder so ähnlich.

Auf jeden Fall hat H&R einen guten Kundenservice. Zumindest war das vor ein paar Jahren mal so.
Aber, die können sich ja auch stur stellen.

Hoffen wir mal
Ich werde berichten! Die Kosten für den Einbau muss ich jedenfalls tragen :cry:

Schönes WE
Grüße
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild

martin baan
Owners Club
Beiträge: 136
Registriert: 25.10.2007, 13:19

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon martin baan » 04.02.2012, 22:28

Vorne sitzt ein kunstofummantelung aber hinten nicht!


gruss

Martin.

Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 06.02.2012, 15:31

Hi,
heute Antwort per Mail:

Sehr geehrter Herr Grimm-Windeler,

wir bedauern zunächst, daß es bei einem unserer Produkte Grund zur Beanstandung gibt.
Gerne können wir Ihnen aus Kulanz einen Sonderpreis für Ersatzfedern unterbreiten.
Hierfür benötigen wir:
- die Kaufrechnung
- ein Foto der beanstandeten Federn
- KFZ-Schein

Mit freundlichen Grüßen / Best regards
******************
Verkauf / Technik
Sales / Technical Department

Auf volle Kulanz kann ich somit nicht hoffen.
Hab nochmal nett zurück geschrieben und etwas gebettelt......
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild

Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 07.02.2012, 18:07

Hallo,

also, ich bekomme die Federn (pro Stück!) für 45,- Euro + Steuer + Versand.
Auf mehr lässt sich H&R nicht ein.
Ich denke das ich mir einen kompl. Satz bestelle. Das geht ohne Probleme, hatte ich schon erfragt.

Gern hätte ich die vorderen Federn gleich etwas drücken lassen damit es in diesem Zuge gleich stimmig ist....aber darauf lassen die Jungs sich nicht ein.
Egal, soll ja eh nicht so der "Bringer" sein mit dem Drücken der Federn.

Der ganze Spass mit Einbau / Vermessen geht natürlich, auch mit diesem "Sonderpreis", ganz schön ins Geld :?

Wo finde ich hier noch mal die Daten für Spur u Sturzeinstellung??
Danke!!!
Grüße
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild

Marc H.
Owners Club
Beiträge: 36
Registriert: 03.01.2012, 00:05
Wohnort: Goslar

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Marc H. » 07.02.2012, 20:49

Nabend

hatte es erst kürzlich ausgedruckt, deshalb:

viewtopic.php?f=14&t=363&hilit=spur

mfg Marc

Benutzeravatar
Frank Grimm-Windeler
Owners Club
Beiträge: 305
Registriert: 12.08.2006, 00:01
Wohnort: Kreis Mainz/Bingen
Kontaktdaten:

Re: H&R Feder gebrochen !

Ungelesener Beitragvon Frank Grimm-Windeler » 07.02.2012, 21:00

Marc H. hat geschrieben:Nabend

hatte es erst kürzlich ausgedruckt, deshalb:

viewtopic.php?f=14&t=363&hilit=spur

mfg Marc



Suuuuper, vielen Dank!!!
mfg Frank
Ich sag nur Bild Bild Bild ........ Bild


Zurück zu „Fahrwerk“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast