Schwimmende Bremssättel???

Achsen, Federn, Stoßdämpfer, Bremsen
HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 02.05.2012, 10:35

Guten Morgen Forum,

letzte Woche liess ich bei meinem Plus die Inspektion machen mit dem besonderen Hinweis an die Werkstatt, natürlich auch die Bremsen zu begutachten.

War alles ok, aber gestern hörte ich ein "Klappern" vorne links beim befahren von schlechten Strassen. Ich hatte den Eindruck dass das Geräusch von der Achse kommt.

Alle Radmuttern kontrolliert, nix zu finden. Mehr zufällig rüttelte ich auch an dem Bremssattel, der zu meiner Überraschung richtig "locker" war, auf der Beifahrerseite ebenso. Zur Kontrolle dann am A6 probiert, aber da sind die absolut starr.

Heut morgen wieder in die Werkstatt und der Meister meinte nur, das wären beim Plus sog. "schwimmende Bremssättel".

Hab sowas noch nie gehört und wollte euch mal fragen was ihr zu dieser Aussage meint?? Ich dachte immer dass Bremssättel absolut festsitzen müssen.

Hat die Werkstatt letzte Woche bei der Inspektion Mist gebaut und die Sättel nicht richtig festgezogen oder ist das wirklich so was die sagen?

Gruss

Christian Staedler
Owners Club
Beiträge: 44
Registriert: 17.04.2011, 15:51
Wohnort: Wil, Schweiz

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Christian Staedler » 02.05.2012, 20:32

Darum gehe ich nie wieder in eine Garage, da mach ichs lieber selbst!

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 02.05.2012, 20:59

Hey Christian, du kennst dich damit vielleicht aus, ich halt nicht. Aber was meinst du zu meiner Frage, gibt es sowas ?

Gruss

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 02.05.2012, 21:03

Der Bremssattel ist mit 2 Schrauben befestigt.
Deine Bremsbeläge haben auch etwas Spiel das ist normal.
Wenn der Sattel lose wäre hättest das schon gemerkt. GJCOOL
Wenn es poltert bei schlechten Strassen würd ich mal deine oberen Domlager checken ob die Breit sind.
Reißen in der mitte gerne aus mit der Zeit.


mfg.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 02.05.2012, 21:15

Danke Marco für den Hinweis. Das muss ich halt in der Werkstatt checken lassen. Aber irgendwas im vorderen Bereich klappert, das muss ja dann auch zu finden sein.

Gruss

Christian Staedler
Owners Club
Beiträge: 44
Registriert: 17.04.2011, 15:51
Wohnort: Wil, Schweiz

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Christian Staedler » 02.05.2012, 21:35

ja ne habe ich eigentlich nicht :D
-]ät[- marco, wenn er sagt das er den Bremssattel bewegen kann sollte das Problem ja klar sein. Wenn es wirklich so ist, musst du das aber schnellstens anziehen lassen! Das mit dem schwimmen ist natürlich quatsch.

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 02.05.2012, 22:22

Hab jetzt in einem anderen Audi-Forum was gefunden über "schwimmende Bremssättel". Anscheindend gibt es das doch:
--------------------------
Schwimmende Bremssättel sind normal und waren früher stand der Technik, zu hunderten von Millionen verbaut.

Man hat nur auf einer Seite den Bremskolben, dieser drückt beide Beläge, da beweglich gelagert, wie eine Zange zusammen.

Ist der Fuß nicht auf der Bremse, kann man die Bremse etwas bewegen.

Nachteil, der Verschleiß ist etwas ungleichmäßig und je nach Dimensionierung ist die Bremse bautechnisch zu groß oder zu schwach.

Die Alternative sind Bremskolben auf jeder Seite der Scheibe, das ist aufwendiger und teurer in der Herstellung.

Mittlerweile gibt es 4 und 8 Kolben Anlagen (pro Scheibe).

Über 20 Jahre kannte ich nur schwimmende Sättel, das ist halt normal.

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 03.05.2012, 20:33

Das was Herbert schreibt stimmt schon und trifft auch auf den S6PLUS zu. Allerdings ist mit "schwimmend" nicht gemeint daß er so lose ist, daß man ihn von Hand bewegen kann. Demnach ist da was ganz gewaltig faul und Du mußt dringend etwas unternehmen.
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 03.05.2012, 20:56

Hier mal was zur Info.


mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 03.05.2012, 21:01

Und das noch.



mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 03.05.2012, 21:10

Marc Welsch hat geschrieben:Das was Herbert schreibt stimmt schon und trifft auch auf den S6PLUS zu. Allerdings ist mit "schwimmend" nicht gemeint daß er so lose ist, daß man ihn von Hand bewegen kann. Demnach ist da was ganz gewaltig faul und Du mußt dringend etwas unternehmen.

Hey Marc, mach mir keine Angst. Heute morgen ist der PLUS auf Reise gegangen und kehrt erst am Samstag zurück!!

Der Meister aus der Werkstatt meinte aber, das Wackeln der Bremssättel sei normal - und zeigte mir auch noch voller Stolz wie sich die Dinger mit der Hand hin- und her bewegen lassen.

Jetzt fällt mir nix mehr ein - meinst ich soll nen Notruf an den Fahrer absetzen dass er die Kiste stehen lassen soll? Zumindest hat er heut morgen vom Auto aus erzählt, dass der PLUS auf der Vorderachse immer noch klappert sobald er über eine Bodenwelle fährt...

Gruss

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 03.05.2012, 21:12

@Marco:
Danke für die Info, aber davon verstehe ich nichts. Was sagt das nun aus, dass sich die Sättel bewegen dürfen oder eher nicht, so wie Marc es meint?

Gruss

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 03.05.2012, 21:15

Der kpl. Bremssattel muss fest verschraubt sein mit dem Federbein vorn.
3 Bild oben das was in der mitte zu sehen ist muss sich bewegen können.
Steht doch alles auf dem Foto beschrieben.



mfg.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 03.05.2012, 21:30

Besser so GJRR


mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

HerbertK
PLUS Interessierter
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2012, 23:25

Re: Schwimmende Bremssättel???

Ungelesener Beitragvon HerbertK » 03.05.2012, 21:32

Marco L. hat geschrieben:Der kpl. Bremssattel muss fest verschraubt sein mit dem Federbein vorn.

Sorry für meine dummen Fragen, aber ich kapier das einfach nicht.
Was ist jetzt der Unterschied zwischen deinem Satz oben und dem was in dem Bildtext steht:

Die Führungen des Bremsträgers sind so angebracht, dass der Schwimmrahmen stets leicht beweglich bleibt und so ein Verklemmen vermieden wird.

Gruss


Zurück zu „Fahrwerk“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste