Wie robust ist der Plus von unten?

Christian Staedler
Owners Club
Beiträge: 44
Registriert: 17.04.2011, 15:51
Wohnort: Wil, Schweiz

Wie robust ist der Plus von unten?

Ungelesener Beitragvon Christian Staedler » 13.05.2012, 20:16

Hey Leute,

Da ich mir überlege meinen Plus neu zu lackieren (wieder Dunkelblau) wollte ich mal fragen ob man da noch andere arbeiten damit verbinden könnte. Wie hält sich der Plus "unternrum" so über die Jahre? Die Karosserie ist ja vollverzinkt, was ja trotzem nicht heisst das er kein Rost haben muss?! Ich will einfach sicherstellen wenn ich doch so viel Arbeit und Geld reinstecken muss/will, will ich auch sicher sein das ich nachher wieder einige Jahre ruhe habe. Da darf es auch ein bisschen mehr kosten.

Bin um jeden Ratschlag oder Meinung dankbar!

Mfg Chris

Guido
PLUS Interessierter
Beiträge: 370
Registriert: 04.10.2004, 12:31
Wohnort: nähe München

Re: Wie robust ist der Plus von unten?

Ungelesener Beitragvon Guido » 14.05.2012, 12:30

Der Unterboden des C4 ist relativ wenig rostanfällig. Aber diverse Komponenten untenherum rosten dafür gerne. Benzinleitungen und Tank rosten auch schon mal durch, der Hinterachskörper und andere Fahrwerksteile rosten "nur" an.

Welche Aufbauteile gerne rosten ist ja bekannt. Kotflügel, Falze der Avant-Heckklappe und der Motorhaube u. a.

Jedoch ist das Auto nach einer Neulackierung in aller Regel sehr viel rostanfälliger, da beim vorbereiten fast unweigerlich die Zinkschicht an vielen Stellen durchgeschliffen wird. Würde nur das Nötigste neu lackieren lassen und das Geld für einen schönen Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung ausgeben.

G
Verkaufe: 1 orig. C4 Xenonscheinwerfer re. neu + orig. S6 Plus 3-Speichen Lenkrad mit Airbag (gebr., gt. Zust.) + S6 Plus Avant Heckklappe nogaroblau + neues (AT) 6-Gg. Getriebe (CMG Übersetzung). + für diverse Audis Serien- u. Sportbremsklötze.

Christian Staedler
Owners Club
Beiträge: 44
Registriert: 17.04.2011, 15:51
Wohnort: Wil, Schweiz

Re: Wie robust ist der Plus von unten?

Ungelesener Beitragvon Christian Staedler » 14.05.2012, 19:03

Hmm sehr viel hört sich nicht gut an.

Blöde frage, kann man die nicht einfach wieder rausmachen? Oder wird die neue Karosserie im Werk gleich ganz eingetaucht?! Ich habe davon kein Plan.

Naja er halt halt bei genauem hinkucken schon überall Schönheitsfehler da muss mann gleich alles neu machen.

Die Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz kommt dann extra GJH

Wie lange hält der Unterbodenschutz ca.?

Mfg Chris


Zurück zu „Karosserie“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron