Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

markuslangenegger
PLUS Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2011, 20:41

Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon markuslangenegger » 14.02.2011, 15:35

Guten Tag

habe soeben von meiner Audi Garage in der Schweiz gehört, dass die Brennereinheit für den S6Plus nicht mehr erhältlich ist. Man kann nur noch den kompletten Scheinwerfer tauschen, das kostet 2140.- Schweizer Franken. Meine alte Brennereinheit ist vom 9.6.08. Audi gibt 2 Jahre Garantie. Die sind jetzt vorbei also keine Kullanz mehr.

Der Audigaragist hat gemeint man könne die kompletten Lichter vom S6 nehmen, die würden auch passen. Hat jemand Erfahrung mit so einem Umbau?

Vielen Dank im Voraus.

Markus

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 14.02.2011, 16:00

Na geht ja auch anders GJCLOWN .
Siehe PN.

Na bei uns in De gibt es nur noch 9 linke und 7 rechte dann ist Feierabend damit.Davon mal abgesehn würd ich die niemals mehr neukaufen weil das Licht zum Vergleich mit den neuen Brennern sehr bescheiden ist.
Solange die noch Zünden und wenns erst nach 6 mal ist kann man die noch instandsetzten mit neuen Brennern und neuen Elektronikteilen.

mfg. Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

Olli
Ex-Owner
Beiträge: 107
Registriert: 13.03.2010, 23:07
Wohnort: Prien am Chiemsee

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Olli » 15.02.2011, 00:43

Ich hab meine von ihm hier machen lassen. Waren Beide defekt....

Klickst Du ??

Hat super geklappt und Licht ist toll !!
[color=#0000FF]Silberner S6+ Avant in Italy-Version[/color]

Benutzeravatar
C. Schulte
Owners Club
Beiträge: 88
Registriert: 11.07.2010, 13:40
Wohnort: Wissen

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon C. Schulte » 15.02.2011, 08:18

-]ät[- Olli: ist ne Möglichkeit, wenn auch eine sehr teure. Wieso baust Du nicht gleich auf D2S um, so wie es in der Lounge beschrieben ist, dann sind Brenner und auch Steuergerät jederzeit austauschbar für´n preiswerten Kurs.
Alles wird gut!

Audi V8 4,2 Bj. 11/93
Quattro S6 Plus Bj. 08/96

markuslangenegger
PLUS Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2011, 20:41

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon markuslangenegger » 15.02.2011, 21:15

Hallo
lass mir das von Audi nicht bieten, habe einen Leserbrief geschrieben in einer Autozeitschrift, Audi hat auch schon dazu Stellung genohmen, dass eine Xenoneinheit für uns s6pluser in der Schweiz 1500 Euro kostet ist unverschämt. Die Antwort von Audi kenne ich noch nicht. Gebe ich bekannt sobald ich sie weiss.
Viele Grüsse
MArkus

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 15.02.2011, 23:53

markuslangenegger hat geschrieben:Hallo
lass mir das von Audi nicht bieten, habe einen Leserbrief geschrieben in einer Autozeitschrift, Audi hat auch schon dazu Stellung genohmen, dass eine Xenoneinheit für uns s6pluser in der Schweiz 1500 Euro kostet ist unverschämt. Die Antwort von Audi kenne ich noch nicht. Gebe ich bekannt sobald ich sie weiss.
Viele Grüsse
MArkus


Ich kann Deinen Zorn ja verstehen, aber die Situation ist nicht neu. Von 1996 bis 2001 gab es nur komplette Scheinwerfer (ca. DM 1.400 pro Seite), von 2001 bis 2007 gab es dann tatsächlich die Xenon-Brenner separat (Anfangs für EUR 280, zum Schluß für EUR 480 pro Seite), jetzt sind die einzelnen Brenner wohl aus und es gibt nur noch die paar Komplettscheinwerfer, die noch von früher übrig sind. Die werden jetzt für besagte EUR 1.500 pro Seite ab verkauft.

Die Lobby der verbleibenden C4-Fahrer mit original Xenon-Scheinwerfer dürfte so schwach sein, daß Audi drauf pfeift. :roll:
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

markuslangenegger
PLUS Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2011, 20:41

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon markuslangenegger » 16.02.2011, 07:22

Hallo Marc

recht hast du, aber bei mir wars halt noch so, dass der xenon-brenner obwohl ich nur ca. 7000km im Jahr mache und davon das meiste am Tag, nur 2,5 Jahre gehalten hat und Audi keine Kulanz gibt.

Es Grüsst

Markus

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 16.02.2011, 22:39

In der Tat ist das zu kurz, nach meiner Erfahrung halten die original-Xenons eigentlich 7.000 bis 10.000 Zündvorgänge. Auf der Basis kann jeder an Hand seines individuellen Nutzerverhalten ausrechnen, wie viel Jahre die Brenner eigentlich halten sollten. Außerdem kann man sich mit dem Wissen auch disziplinieren und z.B. nicht vor dem Motorstart das Licht einschalten oder für kurze Tunnel lieber die Nebelscheinwerfer nutzen.

Da ich meinen PLUS z.B. nie morgens oder Abends für den Berufsverkehr nutzen mußte, sind viele Lichtfahrten entfallen. Meiner hatte beim Verkauf in 2010 mit 145Tkm noch die ersten Xenons aus 1997.
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

markuslangenegger
PLUS Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2011, 20:41

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon markuslangenegger » 17.02.2011, 09:28

eben, da ich die ganze xenon problematik kenne, mach ichs genau wie du, fahre dauernd mit den nebellichter an umher, damit ich ja nicht den xenon brauche, mache auch nur 7000km im jahr davon 2000km in drei wochen, wenns in die ferien geht, natürlich bei nacht, da brennen die xenon zweimal pro jahr 8 stunden am stück, damit hats sichs, sogar wenns in die tiefgarage geht lasse ich die xenon dunkel

Olli
Ex-Owner
Beiträge: 107
Registriert: 13.03.2010, 23:07
Wohnort: Prien am Chiemsee

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Olli » 18.02.2011, 21:52

C. Schulte hat geschrieben:-]ät[- Olli: ist ne Möglichkeit, wenn auch eine sehr teure. Wieso baust Du nicht gleich auf D2S um, so wie es in der Lounge beschrieben ist, dann sind Brenner und auch Steuergerät jederzeit austauschbar für´n preiswerten Kurs.



Is bei mir so gemacht.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
[color=#0000FF]Silberner S6+ Avant in Italy-Version[/color]

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 19.02.2011, 00:31

markuslangenegger hat geschrieben:eben, da ich die ganze xenon problematik kenne, mach ichs genau wie du, fahre dauernd mit den nebellichter an umher, damit ich ja nicht den xenon brauche, mache auch nur 7000km im jahr davon 2000km in drei wochen, wenns in die ferien geht, natürlich bei nacht, da brennen die xenon zweimal pro jahr 8 stunden am stück, damit hats sichs, sogar wenns in die tiefgarage geht lasse ich die xenon dunkel



Also mal zur Haltbarkeit der Orgnialvorschaltgeräte.
Ich fahre die jetzt seid 6 Jahren umgebaut auf die neuen D2S Plus Brenner.
Die Bauteile die da drin sind halten nicht lange und der Orginalbrenner ebenso.Nach langer Testphase von ca. 2 Jahren hab ich die optimalen
Bauteile gefunden und in Kombination mit den neuen Brennern kannst die solange Anschalten wie du willst ohne das es Störungen gibt.Fahre die am Tag in der Nacht jeden Tag ohne Probleme.Zünden sofort und laufen Störungsfrei.Die Leute die das fahren (auch schon einige Jahre) geben mir bis jetzt alle eine posetive Bilanz zurück.
Die meisten Fehlerquellen sind:
Defekter Brenner
Defekte Bauteile im Zündgerät
Gebrochene Leitungen im Zündgerät
Kalte Lötstellen in den Vorschaltgeräten
Anschlußstecker Oxidiert oder einzelne Adern sind brüchig
Defekte Anschlußleitungen(Kabelbruch an der Eintrittsstelle der Vorschaltgeräte)
ect.
Defekte Steuerleitungen im Motorraum
Defekter Lenkstockschalter

Davon mal abgesehen das der Lichtkegel und die Ausleuchtung mit den
neuen Brennern um ein vielfaches besser ist als die Orginalbrenner D1.
Die Orginalbrenner D1 haben 4500K.
Die D2S Brenner Standard haben 4100K.
Die D2S Plusbrenner haben 4300K.(Optimales weißes Licht).

Video hier:
http://www.myvideo.de/watch/7074786/Xen ... usbrennern




mfg. Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)

markuslangenegger
PLUS Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2011, 20:41

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon markuslangenegger » 23.02.2011, 00:57

So jetzt ist mir das ganze mit den xenon zu blöd. meine garage in der schweiz hat gesagt, ich soll einfach die halogenscheinwerfer vom s6 rein machen die würden auch gehen, habe soeben, ein paar scheinwerfer vom s6 gekauft und lasse sie in bälde montieren, die ganze xenon geschichte ist mir echt zu doof, weil ich so ein armer bin tut mir die garage die s6 scheinwerfer äusserst günstig in den s6plus rein, ich liebe meinen s6plus aber der aufwand soll im rahmen bleiben.

Marco L.
Owners Club
Beiträge: 630
Registriert: 05.07.2010, 00:07
Wohnort: Berlin

Re: Xenon in der Schweiz nicht mehr Verfügbar

Ungelesener Beitragvon Marco L. » 23.02.2011, 14:42

Na das würd ich nicht machen ist ein voller Schritt zurück. GJDEVIL
Zumal das Xenonlicht auch ein Sicherheits Plus bedeutet.
Aber muß jeder selber wissen.


mfg. Marco
Einmal V8 immer V8
S6 Plus Avant (12.96)
S6 Plus Avant (12.96)


Zurück zu „Elektrik“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron