Sitze vorn neu beziehen lassen

Alles was zur Innenausstattung gehört
Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Sitze vorn neu beziehen lassen

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 08.12.2008, 22:04

Hallo zusammen

Ich möchte mal (seit Langem wieder) Euren Rat.

Wie das mit 200 tkm nun mal so ist, sehen meine vorderen Sitze, speziell das Alcantara nicht mehr so toll aus. Weil es im Fahrersitz nun auch noch einen Riss von ca 2-3 cm hat, trage ich mich mit dem Gedanken, die Sitzbezüge, genauer gesagt nur den Alcantara-Teil neu beziehen zu lassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass ich damit nicht der erste bin und möchte gerne Euren Rat. Vor allem möchte ich auch gerne preisliche Anhaltspunkte aus aus einem Land, wo die Preise vermutlich nicht so hoch sind, wie hier in der Schweiz, um einen Vergleich zu den Offerten der nahe gelegenen Betriebe zu haben.

Ich habe bereits artig die Suchfunktion benutzt, so richtig fündig bin ich aber für das von mir konkret Gesuchte nicht geworden.

Anbei ein Bild aus früheren, noch etwas besseren Zeiten...

Vielen Dank
Gruss
romulo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo

Benutzeravatar
Jens Heeren
Owners Club
Beiträge: 637
Registriert: 15.08.2007, 22:40
Wohnort: Ostfriesland

Ungelesener Beitragvon Jens Heeren » 08.12.2008, 22:11

Ich denke das Problem wird sein die passende Farbe zu bekommen oder willst Du komplett alle Sitze "neu" machen?
Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!
Man kann ein Auto nicht wie einen Menschen behandeln,ein Auto braucht Liebe!
.

Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 08.12.2008, 22:52

Hallo Jens

Vielen Dank für Deine rasche Reaktion.

Nein, natürlich denke ich an den Original-Farbton, denn die hintere Bank und alle Türverkleidungen sind noch in hervorragendem Zustand.

Nun, dieses "blau" war ja zu jener Zeit auch bei anderen "potenten" Audi's nicht sooo selten.

Gruss
romulo
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo

Fabian
Owners Club
Beiträge: 319
Registriert: 05.10.2008, 09:49
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Fabian » 08.12.2008, 23:09

hey roland,

denke es gibt sehr hohe preisliche unterschiede.
Ein bekannter hier in berlin hat mir mal einen sitz komplett neu bezogen.
Dafür habe ich damals 250,-€ bezahlt.
Ein normaler sattler hatte dafür in einem kostenvoranschlag 700,-€ gefordert.
Der kostenvoranschlag bezog sich auf aus-und einbau sowie beziehen eines manuellen ledersitzes mit sitzheizung.

Denke zweiteilig wird etwas mehr kosten gerade mit alcantara.

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 09.12.2008, 12:04

Das größte Problem wird in erster Linie tatsächlich die Farbe sein. Es gibt sehr viele unterschiedliche "nogaro-blau-Töne". Ich weiß das aus eigener Erfahrung, weil ich mal einen Kindersitz in der Kombination organisiert hatte. Damals hatte ich fünf mal Alcantara in norgaoblau zu Auswahl, keines entsprach zu 100% der original Audi-Farbe. Letztendlich habe ich dann ein etwas kälteres/gräulichers Nogaroblau gewählt.

Meines Wissens bekommst Du die Originalfarbe nicht mehr.
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 09.12.2008, 14:05

o..k. erst mal vielen Dank für Eure Beiträge.

Meine Bemerkung dazu ist, dass die Farbe nach 11 Jahren ja bestimmt auch nicht mehr die ist, die sie einmal war (ist sicherlich etwas verblichen und hat sich durch Schmutz oder durch die Reinigung davon etwas verändert)

Ich denke, wenn ich beide Vordersitze auf der Sitzfläche und die Rückenlehne frisch beziehe, werde ich dann damit leben können, wenn auch der Ton nur zu 99% stimmt... :D

Leider habe ich noch nicht viele Feedbacks betreffend Preise erhalten. Ich denke Fabian hat Recht, daher bin ich auf möglichst viele Feedbacks angewiesen, um mir trotzdem ein Bild zu machen.

Vielen Dank unf Gruss
romulo
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo

Lars Bräuning
Owners Club
Beiträge: 78
Registriert: 20.06.2005, 18:38
Wohnort: Reutlingen

Ungelesener Beitragvon Lars Bräuning » 09.12.2008, 16:48

Bei Ulm ist die Firma, welche deutschlandweit Alcantara fuer Autos an die Hersteller vekauft. (Fuer die Moebelindustrie sitzt diese bei Hamburg.) Ich habe keine genaue Anschrift mehr und komme so schnell auch nicht ran. Aber dort habe ich einige Laufmeter fuer meinen bekommen. Grau. Werde bei Gelegenheit auch die Sitze machen lassen und den Dachhimmel und so einige andere Teile. Kostenvoranschlag bei einem Sattler war pro sitz ca. 300,- Euro. Ohne Alcantara jedoch mit dem restlichen Leder. Ich schaue mal, ob ich an die Anschrift rankomme.

Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 10.12.2008, 00:50

Hallo Lars

Vielen Dank für Deinen Beitrag:

Lars Bräuning hat geschrieben:Kostenvoranschlag bei einem Sattler war pro sitz ca. 300,- Euro. Ohne Alcantara jedoch mit dem restlichen Leder.



...aber wie meinste das jetzt? 300 Euro für den ganzen Sitz überziehen und Du lieferst das Alcantara an; nicht aber das Leder dazu?

Gruss
romulo
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo

Lars Bräuning
Owners Club
Beiträge: 78
Registriert: 20.06.2005, 18:38
Wohnort: Reutlingen

Ungelesener Beitragvon Lars Bräuning » 10.12.2008, 08:53

ja, so habe ich es zumindest verstanden. :roll: Das Leder ist ja nicht soviel.

Benutzeravatar
Rainer Langer
Owners Club
Beiträge: 368
Registriert: 27.07.2004, 16:32
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

Alacantara

Ungelesener Beitragvon Rainer Langer » 10.12.2008, 12:20

Der Alcantarastoff wird dann auch nochmal mit ein paar hundert Euros zuschlagen. Beim Großhändler kostet die Bahn (1,4 Meter breit) 140€ pro Meter. Hoffendlich kommst Du mit einem Meter aus.


Gruss, Rainer
1. Never change a running system.
2. Never run a changing system.
3. Change a never running system.

Lars Bräuning
Owners Club
Beiträge: 78
Registriert: 20.06.2005, 18:38
Wohnort: Reutlingen

Ungelesener Beitragvon Lars Bräuning » 10.12.2008, 15:37

Ich gehe davon aus, dass pro Sitz ein Laufmeter benoetigt wird. Aber 140,- pro LFM halte ich fuer zu teuer. Ich habe damals beim Sattler ein aehnliches Alcantara gakauft fuer 60,- Euro der LFM. War nicht das Selbe grau, etwas gruenlicher. Habe es dann fuer den Rand der Fussmatten (Die hinterern gibt es nicht mehr mit) genommen. Das orginale Alcantara hat mich pro LFM aber auch nicht mehr gekostet. Da muesste ich mehr schwer taeuschen.

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 14.12.2008, 22:06

Es gibt gewaltige Qualitätsunterschiede beim Alcantara, der Preis pro Quadratmeter ist davon abhängig und liegt zwischen EUR 60 und 300! Insofern ist es sehr schwierig bei diesem Thema Geld zu sparen. Ein vermeindliches Schnäppchen kann da auch ein Trugschluß sein... :roll:
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 16.12.2008, 23:14

Hallo zusammen

Vielen Dank für Eure Beiträge.

Die ersten Angebote sind eingetroffen und sind, wie erwartet, sehr weit auseinander.

Anbieter A aus der Schweiz ca 10 km entfernt: ca. 900 Euro für beide Sitze

Anbieter B aus Deutschland ca 40 km entfernt ca. 450 Euro für beide Sitze

Beide hatten die Vorgabe nur höchstwertiges Material zu verwenden, am besten Original-Alcantara.

Ich fahr' da (natürlich zu Anbieter B :lol: ) am Samstag mal hin für die Farbbestimmung. Kennt zufällig jemand von Euch den Original Code für mein "blau" ?

Grüsse
romulo
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo

Lars Bräuning
Owners Club
Beiträge: 78
Registriert: 20.06.2005, 18:38
Wohnort: Reutlingen

Ungelesener Beitragvon Lars Bräuning » 17.12.2008, 10:15

Also das orginale Acantara soll man daran erkennen, dass auf der Rueckseite in gleichmaessigen Abstaenden "Alcantara" geschrieben steht. Kann insofern passen, da das beim Sattler gekaufte den Schriftzug nicht hat, das 'orginale' hat diesen.

Benutzeravatar
Roland Müller
Owners Club
Beiträge: 140
Registriert: 04.02.2004, 23:21
Wohnort: im Norden der Schweiz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Roland Müller » 26.12.2008, 14:13

...also ich war dort und habe den Auftrag erteilt. :D

Der freundliche Sattlermeister hat mir ein Musterbuch (vermutlich nicht Original-Alcantara) vorgelegt, wo genau dieses "blau" dabei war. (soweit auf den ca. 8x8cm ersichtlich)

Das Material sei aus Erfahrung qualitativ sehr gut (verwendet dies schon seit Jahren) und kostet pro m2 ca. 70.- Euro.

Wir sind nun also am von Euch vermuteten kritischsten Punkt angelangt, nämlich ob das Material auch lieferbar ist. Weil nun gerade die Weihnachstzeit dazwischen gekommen ist, bleibt die Frage noch bis Anfangs nächstes Jahr offen...
"...und denkt daran, ein plus ist ultra"

Grüsse romulo


Zurück zu „Interieur“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron