Instabile Schalter der Innenraumleuchten

Alles was zur Innenausstattung gehört
andree
Owners Club
Beiträge: 467
Registriert: 24.11.2007, 23:26
Wohnort: Bad Harzburg-Harz Niedersachsen

Instabile Schalter der Innenraumleuchten

Ungelesener Beitragvon andree » 20.11.2009, 20:21

Habe folgende Feststellung gemacht- die Schubschalter der Innenraumleuchte wackeln und labbern,wie bei einem Trabbi oder wartburg. Bin ziemlich enttäuscht über diesen Qualitätsmangel. der Schalter Fahrerseitig ist schon abgebrochen bzw. defekt seit erwerb des Boliden. Denn so häufig werden diese Schubschalter ja nun nicht beansprucht. Ist das ein Einzelfall oder bin ich in Guter Gesellschaft? Sicher es gibt wichtigeres als solch ein feature,aber in der Oberklasse darf man da ja mal meckern. Kann ich die besagte Leuchte reparieren,oder ist das unwirtschaftlich?
Harzgruss Andree

Markus
Ex-Owner
Beiträge: 154
Registriert: 24.02.2009, 20:02
Wohnort: Schwanewede
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Markus » 20.11.2009, 20:26

Das Auto ist 13 Jahre alt! Da darf sowas doch mal kaputt gehen oder? Bei mir funzen die alle noch einwandfrei!

Benutzeravatar
Marc Welsch
Administrator
Beiträge: 2684
Registriert: 25.01.2004, 15:54
Wohnort: Sylt
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Marc Welsch » 20.11.2009, 20:54

Bei mir sind die auch absolut sauber rastend und nicht wackelnd... :)
Schöne Inselgrüße Marc

Bild

andree
Owners Club
Beiträge: 467
Registriert: 24.11.2007, 23:26
Wohnort: Bad Harzburg-Harz Niedersachsen

Ungelesener Beitragvon andree » 20.11.2009, 22:10

Nun denn-scheint das Ganze ein Einzelfall zu sein. Evtl. bekomme ich praktische Tipps,wie ich die defekte Leseleuchte Fahrerseitig reaktiviere. wie gesagt der schieber ist nicht mehr vorhanden,daher kein einschalten mehr möglich.
Harzgruss Andree

Matthias Kuhn
Owners Club
Beiträge: 193
Registriert: 23.04.2007, 14:32
Wohnort: Schaafheim
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Matthias Kuhn » 21.11.2009, 00:35

Das ist normal, ist halt eine billige Konstruktion. Bei der Hälfte der S4/S6 C4, die ich schlachte, hat sich der Schalter verabschiedet. Oft sogar erst, wenn ich den Schalter zum Testen einmal betätige. Dann fliegt hinten die Feder weg, da sich die Plastiknase verabschiedet.
S6plus Avant Italy-Version
www.quattro-zentrale.com

Markus B.
Owners Club
Beiträge: 97
Registriert: 23.10.2006, 20:44
Wohnort: Saarland

Ungelesener Beitragvon Markus B. » 01.12.2009, 20:13

Hallo Andree!

Das hatte ich auch schon gehabt bei meinem, scheint also durchaus häufiger vorzukommen. Eine Nase auf der Rückseite des Schiebers war gebrochen und somit fiel der Schieber komplett raus. Ich hab Ersatz bekommen dafür, reparieren dürfte nicht möglich sein ........


Gruß
Markus
Ein "+" verbindet


Zurück zu „Interieur“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron